Sonneberg
  Sonneberg Home
  Unser Blog
  Thüringen Urlaub
  Ausflugsziele
  Der Sonneberger
  Sternwarte
  Spielzeugmuseum
  Nautiland
  SonneBad
  Blockhütte
  Lutherhaus
  Thüringer Küche
  Wetter Sonneberg
  Bildergalerien
 Thüringer Rezepte
  Thüringer Klöße
  Thüringer Rostbrätel
  Thüringer Rouladen
  Putenbraten
  Lammbraten
  Soljanka
  Schniedla
  Semmelkloß
  Rindergulasch
  Pizza verfeinern
  Thüringer Rezepte
 Adressen in SON
  Sonneberg Adressen
  Gaststätten
  Lieferservice
  Sonneberg Hotels
  Pensionen
  Zahnarzt Praxen
  Friseur Sonneberg
  Sonneberg Vereine
  Sportvereine in SON
  Taxi Unternehmen
  Handwerker
  Sonneberg im Web
 Werbung
 
 
 
 

 

Thüringer Rostbrätel


Das original Thüringer Rostbrätel vom Holzkohlegrill, oder mit Bratkartoffeln aus der Pfanne.

Die südthüringer Originalvariante des Rostbrätels - einfach zu zubereiten, aber sehr lecker. (Foto: Thüringer Rostbrätel mit Bratkartoffeln - serviert im Hotel/Gasthof am Kleeberg in Lichte)

Thüringer Rostbrätel mit Bratkartoffeln

Thüringer Rostbrätel - Rezept und Zubereitung

Das Thüringer Rostbrätel wird aus Schweinekammsteaks hergestellt. Die Schweinekammscheiben sollten nicht zu dünn geschnitten sein, da das Rostbrätel dann beim grillen leicht zu trocken werden kann.

Die Schweinekammscheiben, vorher das Fleisch etwas klopfen, werden ein bis zwei Tage vor der Zubereitung in einem Sud aus Bier, reichlich Senf, Zwiebelscheiben, Salz und Pfeffer eingelegt. Sie sollten in dieser Zeit im Einlegegefäß mehrmals bewegt werden, um ein gleichmäßiges Marinieren sicherzustellen. Weitere Gewürze gibt es nicht!

Thüringer Rostbrätel auf dem Holzkohle Grill  

Gegrillt wird auf dem Holzkohlegrill, der idealerweise ein Kaminzuggrill sein sollte. Die Hitze sollte recht stark sein, damit zügig eine gute Bräunung erreicht wird, ohne das das Rostbrätel zu durch und damit trocken wird. 

Das Thüringer Rostbrätel wird traditionell mit Brot gereicht, aber auch zu Kartoffelsalat schmeckt es sehr gut. Dazu getrunken wird ein kühles Bier. In Gaststätten wird es gerne zusammen mit Bratkartoffeln angeboten.

Allgemeine Hinweise:

Am besten eignet sich gut durchwachsener Schweinekamm, idealerweise gut abgehangen. Die Scheiben sollten mindestens einen Zentimeter dick sein. Der Thüringer benutzt zum Marinieren Born Senf, das Bier muss Pilsener Art sein - kein Schwarzbier oder Hefeweizen! Vor dem Auflegen auf den Grill das Fleisch gut abtropfen lassen und anhaftende Zwiebelringe entfernen - sie würden beim grillen verbrennen.

Zu den Rostbräteln kann man auch noch verschiedenen Grillsaucen reichen. Das hat sich mittlerweile durchgesetzt. Die muß man auch nicht unbedingt im Laden kaufen - Grillsaucen selbst zubereiten ist ja so schwer nicht. Da schmeckt das Gegrillte um so mehr.

 

Seitenanfang | Kontakt | Impressum | Sitemap
sonneberg-info.de 2009-2014

   
 Themen in unserem Blog
 
  Ausflugstipps Thüringen
  Historische Gebäude
  Oberfranken historische Bauten
  Oberfranken Sehenswürdigkeiten
  Sonneberg allgemein
  Sonneberg Bilder
  Sonneberger Land
  Sonneberg Nachrichten
  Gaststätten in Sonneberg
  Der Sonneberger privat
  Firmen in Sonneberg
  Sonneberg Kulinarisch
  Schlösser in Franken
  Schlösser in Thüringen
  Burgen in Franken
  Burgen in Thüringen
  meine sonneberger Küche
 Anzeigen
 Werbung
Ihre Werbung hier ... nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf, oder rufen Sie uns einfach an.