Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Zwetschgenkompott Rezept

Von Sonneberger | 3.August 2012

Zwetschgenkompott
Zwetschgenkompott

Rezept für ein leckeres Zwetschgenkompott - die Zwetschgenzeit geht ja nun mehr oder weniger los, und man bekommt auch schöne reife und vor allem frische Zwetschgen zu kaufen. Ein selbst gemachtes Zwetschgenkompott schmeckt auch viel besser als das aus dem Glas vom Supermarkt.

Zwetschgenkompott Rezept

1kg Zwetschen waschen und entkernen. Die Zwetschgen in einem Topf mit 500ml Wasser geben. Zucker gibt man je nach gewünschter Süße hinzu, dann noch eine halbe Zimtstange oder einen glatten halben Teelöffel Zimtpulver, sowie zwei Nelken. Das ganze für eine Minute aufkochen lassen. Wer es mag kann einen Spritzer Zitronensaft darunterrühren. Besonders lecker wird das Zwetschgenkompott, wenn man einen Teil des Wassers mit Orangensaft oder Johannisbeersaft von schwarzen Johannisbeeren ersetzt.

Beitrag aus: Sonneberg Kulinarisch |


Weiter zu:

« Rezept weisse Bohnen Eintopf süß sauer | Thüringen Blog Startseite | Usedom im September 2012 »

4 Kommentare to “Zwetschgenkompott Rezept”

  1. Gertrud W. meint:
    3.August 2012 at 16:29

    Die Nelken waren es! Ich hab das schon ein paar mal probiert, aber immer schmeckte das Zwetschgen Kompott nicht wie von meiner Mutter gewohnt. Ich hatte aber nie Nelken dran. Ich werde euer Zwetschgenkompott Rezept mal ausprobieren.

  2. W.Großmann meint:
    4.August 2012 at 19:01

    Bei uns gibt es dazu Vanilleeis. Schmeckt sehr gut wenn es wie gerade so warm ist.

  3. W.Trautmann meint:
    6.August 2012 at 23:42

    Zwetschgenkompott machen wir auch nur wenn es die gerade frisch geerntet gibt. Zimt und Nelken sind die Geschmacksbringer. Mit Eis schmeckt das auch wirklich lecker.

  4. Dietmar meint:
    7.August 2012 at 22:15

    Ein Schluck Rotwein dran, oder ein Schuß Rum machen das Zwetschgenkompott auch leckerer, wenn es nicht für Kinder gedacht ist.

Kommentare