Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Usedom im September 2012

Von Sonneberger | 20.September 2012

Usedom

Usedom Urlaub vom 26. August bis zum 07. September 2012 - eine kurze Zusammenfassung. Usedom ist landschaftlich sehr sch├Ân, die Str├Ąnde absolut Top! Sogar mit dem Wetter hatten wir Gl├╝ck, ausser ein paar Schauern meist locker bew├Âlkter Himmel. Die Ferienwohnung in Koserow f├╝r 55ÔéČ die Nacht war auch in Ordnung.

Aber!

Die Insel war brechend voll. Jeden Tag qu├Ąlten sich Autokolonnen kilomerweit mit Stop and Go auf der Strasse von Sweenem├╝nde hin zur B11 durch die K├Ânigsb├Ąder bis hinauf nach Zinnowitz. Dazwischen Radfahrer und Fu├čg├Ąnger die scheinbar immer Vorfahrt haben.

Usedom ist teuer! Vor allem in den Seeb├Ądern wird man einiges an Geld los. Die Kurtaxe mit 1,50ÔéČ pro Tag, wenn man sie nicht t├Ąglich am Automat am Strand kauft - 2ÔéČ, ist noch das Wenigste. Parken kostet fast ├╝berall Geld - f├╝r Badeurlauber, die den Tag am Strand verbringen wollen, werden Minimum 5ÔéČ f├Ąllig. In Heringsdorf habe ich an 3 Tagen vergeblich nach einem Parkplatz in der N├Ąhe der Seebr├╝cke, oder des Strands ├╝berhaupt gesucht.

Die Preise f├╝r Strandk├Ârbe lagen bei 7ÔéČ pro Tag - Essen in Gastst├Ątten ist preislich gerade noch am Limit, wenn man in einfache Gastst├Ątten geht. Wer mit einer Bockwurst zufrieden ist kommt am Kios mit 1,50ÔéČ im Schnitt davon - daf├╝r gibt es nur eine wabelige Scheibe Toast dazu, kein Br├Âtchen.

Alles in Allem - nie wieder! Da lob ich mir mein Griechenland, nicht das es da deutlich billiger w├Ąre - Mietwagen sind teuer, und Benzin auch, aber das heimelt einen dreimal mehr an. Und im Stau gestanden haben wir da auch noch nicht.

Beitrag aus: Der Sonneberger privat |


Weiter zu:

« Zwetschgenkompott Rezept | Thüringen Blog Startseite | eine gute sonneberger Bratwurst »

Kommentare