Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Rezept Weisskrauteintopf Weisskrautsuppe

Von Sonneberger | 10.Februar 2010

Weisskrauteintopf

Ein Wei├čkrauteintopf, Wei├čkohlsuppe, oder wie manche einfach sagen -┬áKohleintopf, schmeckt besonders in der kalten Jahreszeit. F├╝r unser Rezept f├╝r Wei├čkrauteintopf braucht man ca.┬á1kg nicht zu mageres Rindfleisch, einen mittelgro├čen Wei├čkohl, K├╝mmel und Kartoffeln.┬áDas Rindfleisch wird in Salzwasser gar gekocht, und anschlie├čend in mundgerechte St├╝cke zerschnitten.

Vom Wei├čkohlkopf entfernt man die┬á├Ąu├čeren 2 bis 3 Bl├Ątter. Dann wird er halbiert, und der Strunk in der Mitte herausgeschnitten. Den Wei├čkohl in kleine Streifen schneiden, und in den Topf mit der Fleischbr├╝he geben. Dazu kommen noch gew├╝rfelte Kartoffeln - Menge nach belieben. Nun noch einen gestrichenen Essl├Âffel K├╝mmelk├Ârner in den Topf, das geschnittene Rindfleisch ebenfalls. Alles noch einmal f├╝r 15 Minuten k├Âcheln lassen. Danach noch einmal mit Salz abschmecken - fertich. Auf dem Teller serviert m├Âgen wir┬áden Wei├čkohleintopf┬ámit dar├╝bergestreuter frischer Petersilie. Der Wei├čkrauteintopf ist ein einfaches Gericht, und wie man an unserem Rezept sieht, recht simpel nachzukochen. Der Preis f├╝r alle Zutaten liegt bei etwa 12 Euro und ergibt etwa 8 gro├če Portionen.

Beitrag aus: Sonneberg Kulinarisch |


Weiter zu:

« Lammkeule und Th├╝ringer Kl├Â├če | Thüringen Blog Startseite | Rezept Gulaschsuppe Th├╝ringer Art »

Kommentare