Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Rezept Schweinebraten

Von Sonneberger | 24.Februar 2011

schweinebraten

Rezept für Schweinebraten - gut und günstig - Für unser Rezept für Schweinebraten benutzen wir Schweinebauch.

schweinebraten-suppengemueseDer Schweinebauch wird in einem Bräter schön braun von allen Seiten angebraten. Wenn es soweit ist den Schweinebraten aus dem Bräter nehmen, und das kleingeschnittene Suppengemüse und die gehackten Zwiebeln ein paar Minuten ebenfalls darin anbraten.

Dann gibt man den Schweinebraten zurück in den Bräter und gießt mit Schwarzbier und kochendem Wasser auf. Salz dazugeben, und den Bräter abgedeckt für 3 Stunden bei 140° in den Backofen stellen.

Danach sollte der Schweinebraten gar sein. Fleisch aus dem Bräter nehmen und auf einer Servierplatte in Portionstücken anrichten. Den Bratensud gießt man durch ein Sieb ab, so hat man das Gemüse nicht in der Soße. Die Soße vom Schweinebraten nach persönlichem Geschmack abschmecken und ebentuell andicken. Fertig - wir essen dazu gerne Semmelknödel oder Brezenknödel.

Zutaten für den Schweinebraten (4 Personen)

schweinebraten-zutaten1,5 kg Schweinebauch
1 Bund Suppengemüse
1 Flasche Schwarzbier
2 Zwiebeln
Salz
Pfeffer

Wer den Schweinebraten etwas kräftiger im Geschmack der Soße haben möchte gibt ein Glas Rinderfond in den Schweinebraten, statt Wasser.

Beitrag aus: Meine Sonneberger Küche |


Weiter zu:

« Blumenkohl-Broccolicremesuppe | Thüringen Blog Startseite | Gasthof Pension Steiner Sonneberg Föritz »

2 Kommentare to “Rezept Schweinebraten”

  1. Klaus Zielke meint:
    27.Oktober 2012 at 20:31

    so kannt ich den Schweinsbraten noch nicht aber das hat sich gelohnt ihn mal so zu machen…sehr lecker und absolut gut :)

  2. Thüringer meint:
    27.Oktober 2012 at 20:50

    Das freut mich, das Ihnen mein Rezept für Schweinebraten gefallen hat.

Kommentare