Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Rezept Brezelknödel oder auch Brezenknödel

Von Sonneberger | 8.Februar 2011

Brezelknödel

Rezept für Brezelknödel, oder auch Brezenknödel genannt

Für unsere Brezelknödel werden 4 Laugenbrezeln in kleine Würfel zerschnitten, und in eine Schüssel gegeben. Darüber gießt man einen viertel Liter Milch, die vorher zusammen mit einem Ei verrührt worden ist. Wer es mag kann dazu noch gehackte Petersilie geben.

brezelknoedel-masseGewürzt wird die Brezelknödel Masse noch mit Salz und einer guten Brise Muskatnuß. Die Brezelknödel Masse muß gut vermischt werden. Dann bleibt sie für mindestens 2 Stunden zum Einziehen der Milch-Eier Mischung in die Brezelwürfel stehen. Ab und zu einmal durchrühren.

 

 

brezelknoedel-schweinebratenIst alles eingezogen sollte man die Masse noch einmal durchkneten, oder mit einem normalen Kartoffelstampfer zerdrücken. Auf einer Bahn Alufolie wird nun Klarsichtfolie ausgelegt. In die Mitte kommt darauf die Brezelmasse. Alles zu einer Wurst zusammenrollen, und die Enden der Alufolie zudrehen.

Das Ganze legt man in kochendes Wasser, wo sie gut 20 Minuten garen muß. Wir essen dazu gerne Schweinebraten.

Zutaten für Brezelknödel (4Personen)

brezelknoedel-zutaten4 Laugenbrezeln
250 ml Milch
1 Ei
Salz
Petersilie
Muskatnuß

 

 

 

Guten Appetit!

Beitrag aus: Meine Sonneberger Küche |


Weiter zu:

« Rezept Pferdegulasch | Thüringen Blog Startseite | Rezept Spaghetti mit Tomatensoße »

Kommentare