Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Rezept Bratklops Bulette Frikadelle Fleischkuechla Fleischpflanzerl Kackskluessla

Von Sonneberger | 24.April 2010

Bratklops, Bulette, Frikadelle, Fleischkuechla, Fleischpflanzerl oder wie bei uns in Th├╝ringen┬áKacksklueessla… das sind die g├Ąngigen regionalen Bezeichnungen f├╝r etwas Leckeres aus Hackfleisch.

bratklops-frikadelle

Rezept Th├╝ringer Bulette - Bratklops

Th├╝ringer Bulette Bratklops Frikadelle - bei uns eigentlich umgangssprachlich Kackskl├╝e├čla

Der Th├╝ringer Bratklops (Kackskl├╝e├čla)
Zur Zubereitung verwendet man zur H├Ąlfte jeweils Hackfleisch vom Rind und Schwein.

bratklops-frikadelle

Ben├Âtigte Gew├╝rze und andere Zutaten sind (f├╝r ein Kilo Hackfleisch):

- eine mittelgro├če Zwiebel
- 2 Br├Âtchen
- 4 Eier
- 150 Gramm Schinkenspeckw├╝rfel
- 2-3 Essl├Âffel Senf
- Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kr├Ąuter nach eigenem Geschmack.
- K├╝mmel

Das Hackfleisch in eine Sch├╝ssel geben und die Gew├╝rze und anderen Zutaten dazu. Die Zwiebel wird fein gehackt, die Br├Âtchen wurden vorher in Milch oder Wasser eingeweicht, und vor dem Hinzugeben gut ausgedr├╝ckt.

Nun alles gut vermengen. Eine kleine Menge Mineralwasser mit Kohlens├Ąure beigemengt macht die Bratklopse lockerer. Am Ende soll eine nicht zu trockene Masse entstanden sein. Ein Ei mehr schadet auch nicht.

Gebraten werden die nach gew├╝nschter Gr├Â├če geformten Klopse auf mittlerer bis niedriger Hitze in einer Bratpfanne mit reichlich Bratfett bis sie sch├Ân braun sind. Die Bratzeit h├Ąngt von der Dicke der Bratklopse ab.

Beitrag aus: Meine Sonneberger K├╝che |


Weiter zu:

« Rezept Gulaschsuppe Th├╝ringer Art | Thüringen Blog Startseite | Kloster Ve├čra - Hennebergisches Museum »

Kommentare