Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Gaststätte Förster-Quelle in Sonneberg

Von Sonneberger | 15.Mai 2014

Vorderansicht mit Eingang zur Gaststätte Förster-Quelle in der Kirchstraße 14 in SonnebergGaststätte Förster-Quelle

Seit nunmehr fast vierzehn Jahren bietet die Gaststätte Förster-Quelle in Sonneberg nahe dem Spielzeugmuseum gelegen wieder Gastlichkeit. Dazu waren umfangreiche Renovierungs - und Umbauarbeiten erforderlich, die unter anderem mit Hilfe der Brauerei Gambertbräu aus dem oberfränkischen Weißenbrunn gestemmt wurden. Am 21. 09. 2000 war es dann soweit, und das Gasthaus Förster-Quelle öffnete wieder seine Räumlichkeiten.

Gastraum

Aus der Küche kommen täglich frisch zubereitete Thüringer Klöße und Semmelkloß mit diversen Braten auf den Tisch der Gäste. Rinderrouladen gibt es jeden Tag - in der Spargelsaison kommen Spargelfreunde auf ihre Kosten. Auf der Speisekarte finden sich diverse Salate und Vorspeisen - es gibt Hauptgerichte mit Putenfleisch, Fischgerichte und Rumpsteak. Viele der Gerichte sind auch als Seniorenportion zu haben. Auch an Vegetarier wurde auf der Speisekarte gedacht. Zum Kaffee am Nachmittag werden selbstgebackene Kuchen angeboten.

Gaststätte Förster-Quelle
Inhaber:  Elke Hänseler
Kirchstraße 14
96515 - Sonneberg
Tel.  03675-703291
Fax:  03675-425441
Email: info@foersterquelle.de

Öffnungszeiten Gasthaus Förster-Quelle
Montag & Dienstag: Ruhetag
Mi. & Do.: 11.00 bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 23.00 Uhr
Freitag: 11.00 bis 01.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 01.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 20.00 Uhr

Für Feierlichkeiten können abweichende Öffnungszeiten gelten.

Beitrag aus: Gaststätten Sonneberg |


Weiter zu:

« In Sonneberg Gartenabfälle verbrennen | Thüringen Blog Startseite | Gaststätte Ellerhütte in Sonneberg »

Kommentare