Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Galerie Notwehr Sonneberg

Von Sonneberger | 6.März 2013

Galerie SonnebergGalerie Notwehr Sonneberg

Die Galerie Notwehr Sonneberg in der Rathenaustrasse 16 entstand aus einer privaten Initiative des sonneberger Bauunternehmers Hans Jürgen Gögel heraus, als Reaktion auf die Schließung der städtischen Galerie Sonneberg wegen Geldmangels. Für Kultur ist ja eh immer das wenigste Geld da.

Noch bis zum 08. März kann man sich in der Galerie Notwehr in Sonneberg  die Ausstellung der Heinrich Böll Stiftung „Einmischung erwünscht – Heinrich Böll Tage 2013“ anschauen. Geöffnet ist die Galerie Notwehr Sonneberg während aktueller Ausstellungen von Samstag bis Sonntag jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr.  Gruppen können telefonisch oder per Mail auch abweichende Termine zur Besichtigung vereinbaren. Also … ein bissel Kultur und Bildung schaden nie!

Kontakt:

Tel.: 03675 80 41 80
Fax: 03675 40 63 49
Email: info@galerie-sonneberg.de

AusstellungHeinrich Böll Ausstellung

Beitrag aus: Sonneberg Nachrichten | Ihr Kommentar »


Weiter zu:

« | Thüringen Blog Startseite | »

Kommentare