Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Fertigprodukte in meiner sonneberger Küche

Von Sonneberger | 15.Januar 2014

Rinderrouladen & KloßteigRinderrouladen & Kloßteig

Heute koche ich ausnahmsweise mal mit Fertigprodukten. Der Kloßteig aus der Klößerei Lindenhof ist bekannt gut und klappt immer. Ich habe hier schon darüber geschrieben. Die Thüringer Rinderrouladen aus dem Glas sind hingegen eine Premiere. Der Hersteller ist die EWU Thüringer Wurst und Spezialitäten GmbH aus Serba. Der Kloßteig schlägt preislich mit 2,29€ und die Rinderrouladen mit 5,99€ zu Buche. Billig ist das nicht!

Rinderrouladen

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Die Rinderrouladen samt Soße werden einfach in einem Topf erhitzt. Beim Kloßteig verfährt man wie auf der Packung angegeben.

Rinderrouladen & Klöße

Wenn man alles richtig gemacht hat sieht der Teller mit dem fertigen Gericht dann in etwa so aus. Die Klöße sind geschmacklich super, die Rinderrouladen sind gut gefüllt und perfekt gegart. Die Soße bekommt deutlich Punktabzüge, weil hier wurde eindeutig an Gewürzen gespahrt und sie ist für eine Rouladensoße zu durchsichtig. Höchstwahrscheinlich wurde für die Soße keine saure Sahne verwendet.

Diese Thüringer Klöße mit Rinderroulade kosten dann pro Portion inklusive aller Nebenkosten rund 4,50€. Hört sich günstig an, ist es aber nicht - im coburger Gasthof “Goldene Sonne” zahle ich für eine wesentlich größere Roulade mit zwei Klößen plus Salatgarnitur knapp unter 8€, und muß mich nicht selber in die Küche stellen. Natürlich schmeckt auch die Soße im Gasthof besser.

Beitrag aus: Meine Sonneberger Küche |


Weiter zu:

« Sonneberg an einem Januarmorgen | Thüringen Blog Startseite | In Sonneberg ist der Schnee angekommen »

Kommentare