Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Demonstration gegen Gebietsreform in Sonneberg

Von Sonneberger | 9.Mai 2017

Sonneberg - Demonstration gegen Gebietsreform

Die von der Thüringer Landesregierung vorgelegten Pläne für eine Gebietsreform haben für die Stadt Sonneberg negative Auswirkungen. Auch für die Bürger der Stadt und des Landkreises bringt diese Gebietsreform, bei der die Kreise Sonneberg, Hildburghausen und Suhl zu einem monströsen Großkreis verbunden werden sollen, nur Nachteile. Am gestrigen Montag fanden sich rund dreitausend Einwohner auf dem Rathausplatz in Sonneberg ein, um bei dieser Demonstration ihren Unmut gegen die Gebietsreform zu äußern, die für Sonneberg den Verlust des Kreisstadtstatus  und viele weitere Nachteile bringen würde, und das Ringen von Bürgermeister und Landrätin, sowie der örtlichen Politik zur Abwendung dieses herben Schlags für Sonneberg zu verhindern. Weitere Demonstrationen sollen folgen und es ist zu wünschen, das noch mehr Bürger auch aus dem Landkreis den Ernst der Lage erkennen und aufstehen um diese gegen diese Gebietsreform gerichtete Protestbewegung zu stärken.

Beitrag aus: Sonneberg Nachrichten | 1 Kommentar »


Weiter zu:

« | Thüringen Blog Startseite | »

Ein Kommentar to “Demonstration gegen Gebietsreform in Sonneberg”

  1. Heinz Rahm meint:
    23.April 2019 at 09:54

    Bin mal gespannt, wie das weitergeht. Diese Regierung in Thüringen ist ja auch ein merkwürdiges Gebilde. Herr Habeck von den Grünen wusste offenbar gar nicht, dass seine Partei da in der Regierung beteiligt ist. Er wurde halt „falsch verstanden“. Haben die Sonneberger all das Getöse um den neuen Kreis auch „falsch verstanden“? Wissen die Grünen in Erfurt eigentlich, dass Sonneberg zu Thüringen gehört und nicht etwa zu Oberbayern …?

Kommentare