Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Burg Waischenfeld Fränkische Schweiz

Von Sonneberger | 28.Juni 2010

burg-waischenfeld

Burg Waischenfeld ist die Ruine einer mittelalterlichen Burg in Oberfranken in der fränkischen Schweiz, die unweit der gleichnamigen Gemeinde Waischenfeld auf einem Felsplateau liegt. Die wechselvolle Geschichte beginnt Anfang des 12. Jahrhunderts, als die Burg zum ersten Mal urkundlich erwähnt wird. Die Besitzverhältnisse wechseln in den darauf folgenden Jahrhunderten immer wieder, mal zählt sie zum Besitz des Bistums Bamberg, dann wieder wird sie an verschiedene Adelsgeschlechter verpfändet. Ab dem 16. Jahrhundert werden die Burg und das damit verbundene Schloss schließlich zu großen Teilen nur noch als Getreidespeicher verwendet. Der Neuaufbau ließ anschließend noch lange auf sich warten.

Heute bietet die Burg Waischenfeld vor allem eine ausgeprägte Eventgastronomie. Insbesondere im alten Rittersaal, in dem bis zu 90 Personen Platz finden, geht es häufig zu wie im Mittelalter, mit zünftigen Rittermahlen, die von einem erfahrenen Garkoch zubereitet werden. Für ein besonders uriges Ambiente sorgt darüber hinaus der Zeremonienmeister. Er klärt die Gäste über mittelalterliche Bräuche und Trinksitten auf und sorgt dafür, dass der Besuch im Rittersaal für groß und klein zu einem einmaligen Erlebnis wird.

Der Saal kann für Festlichkeiten aller Art gemietet werden - zum Beispiel Hochzeiten, Firmen- und Familienfeste, Jubiläen und vieles mehr. Gleich daneben lockt die urige Burgschänke mit ihren großen Holztischen, an denen rund 40 Personen Platz finden. Die regionalen Spezialitäten, zubereitet nach mittelalterlicher Tradition, machen einen Besuch in jedem Fall lohnenswert.
Im Sommer spielt sich das Leben auf Burg Waischenfeld dagegen im großzügigen Burghof ab. Hier finden bis zu 1.000 Personen Platz, der idyllische Biergarten lädt dabei zum Rasten und Verweilen ein. Ab und an finden im Burghof Musikkonzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt, wofür eine überdachte Bühne zur Verfügung steht.

Öffnungszeiten Burgschänke Burg Waischenfeld:

Die Schänke ist von Mittwoch bis Sonntag von 11:00 Uhr bis spätestens 23:00 Uhr, und nach Vereinbarung geöffnet.
Die Küche bereitet durchgehend warme Gerichte zu. Den Burghof sowie die Aussichtsplattform der Burg können Sie jederzeit betreten.

Kontakt Burg Waischenfeld Fränkische Schweiz:

Burg Waischenfeld Event GmbH
Schlossberg 20
91344 Waischenfeld
Telefon: + 49 (0)9202/970447
Telefax: + 49 (0)9202/970448
E-Mail: info@burg-waischenfeld.de

Bilder von der Burg Waischenfeld:

burgschaenke

waischenfeld

Beitrag aus: Burgen in Franken |


Weiter zu:

« Schloss Callenberg Coburg | Thüringen Blog Startseite | Schloss Greifenstein Markt Heiligenstadt Fränkische Schweiz »

Ein Kommentar to “Burg Waischenfeld Fränkische Schweiz”

  1. Waischenfeld Freibad und Burg in der fränkischen Schweiz meint:
    29.März 2012 at 15:16

    [...] Burg Waischenfeld Fränkische Schweiz [...]

Kommentare