Sonneberg Startseite

 Blog Startseite

 Blog durchsuchen


 Unsere Themen

 Unsere Archive

Brot selber backen leicht gemacht

Von Sonneberger | 18.Februar 2013

brotunser selbst gebackenes Brot

Brot selber backen - ohne gro├čen Aufwand mit Erfolgsgarantie. Das ist ganz einfach … mit folgendem Rezept f├╝r ein selbst gebackenes Brot.

Brot Zutaten:

225 g Dinkel-Vollkornmehl
225 g Weizenmehl
1 Tl Salz
1 Tl Zucker
350 ml Buttermilch
1 Tl Natron

Brotteig Zubereitung:

Alle Zutaten werden gut 15 Minuten intensiv durchgeknetet. Das geht am besten mit einer K├╝chenmaschine, oder bei so kleinen Teigmengen auch mit einem Handmixer und eingesetzten Teig-Knetst├Ąben. Das Kneten ist wichtig, es entscheidet ├╝ber die Konsistenz des Teigs des fertig gebackenen Brotes.

Wer es pikanter mag kann dem Brotteig noch verschiedene Zutaten hinzuf├╝gen. Das k├Ânnten sein getrocknete fein geschnittene Tomaten, ger├Âstete Zwiebeln, Schinkenw├╝rfel, Kr├Ąuter oder auch etwas geriebener Parmesan K├Ąse. Nat├╝rlich kann man auch die Mehlsorten variieren. Hier entscheidet der pers├Ânliche Geschmack.

Brot backen:

Der Backofen wird auf 220┬░ vorgeheizt. Der vorgeformte Brotlaib kommt aber nicht direkt auf einem Backblech hinein, sondern wird in ein ebenfalls vorgeheiztes Gef├Ą├č mit Deckel gegeben. Daf├╝r eignen sich feuerfeste Glasterrinen oder beschichtete T├Âpfe aller Art. Wichtig ist, das das Gef├Ą├č einen Deckel hat. Die Backzeit betr├Ągt bei der oben angegebenen Menge ca. 30-35 Minuten. Probieren Sie es einfach mal aus. Brot selbst backen ist lecker - Backmischungen aus dem Supermarkt braucht keiner wirklich.

Beitrag aus: Sonneberg Kulinarisch |


Weiter zu:

« Vorausscheid Hallenfussball Meisterschaft S├╝dth├╝ringen der G-Junioren in Sonneberg | Thüringen Blog Startseite | Irisches Ochsenkotelett »

2 Kommentare to “Brot selber backen leicht gemacht”

  1. Karolin meint:
    24.Juni 2013 at 19:17

    Das Brot sieht lecker aus. Liebe Gr├╝├če nach Sonneberg.

  2. Heidi Taeschner meint:
    23.August 2013 at 13:50

    Heute kaufe ich die Zutaten ein und probiere es aus, das Rezept klingt super!

Kommentare